F.A.Q.

Ihr fragt? Wir antworten!

Index

  1. Was macht Bali-Consult?
  2. Was passiert mit meiner Anzahlung, wenn ich aus irgend einem Grund, mein Studium nicht antreten kann?
  3. Wie komme ich zu meinem angemieteten Objekt, wenn ich hier in Bali ankomme?
  4. Nach welchen Kriterien sucht Bali-Consult, die zu mietenden Objekte aus ?
  5. Wohin kann ich mir meine Post schicken lassen, während meines Aufenthaltes hier in Bali?
  6. Sind in den genannten Mietpreisen schon alle Stromkosten (zum Beispiel Air Condition) enthalten?
  7. Sind in den genannten Mietpreisen schon die Telefonkosten enthalten (sofern das Objekt ein Telefon Anschluss hat)?
  8.  Ist es zur Anmietug nötig, immer volle Kalender Monate einzuhalten?

 

1. Frage: Was macht Bali-Consult?

Antwort: Bali Consulting hilft ihnen zum Beispiel, bei der Suche nach Villen, Bungalows oder Häusern, für die Zeit ihres Aufenthaltes hier in Bali!

Wir sind der Vermittler zwischen den Vermietern der Objekte und ihnen als Mieter.

Des weiteren helfen wir ihnen, beim Versand ihrer vielen Souvenirs, oder der hier gekauften Möbel, oder, oder, denn es gibt ja hier so viele schöne Sachen zu kaufen.

Oder sie haben von Freunden einen Tipp bekommen, wo man hier die schönsten Möbel kauft!

Wir helfen ihnen bei der Suche, beim Kauf und beim Versand.

Wir vermitteln ihnen Ausflüge. Zum Beispiel:

Adventure Tours

Boat cruising, diving tours

und vieles mehr.

Fragen sie uns einfach!


 

2. Frage: Was passiert mit meiner Anzahlung, wenn ich aus irgend einem Grund, mein Studium nicht antreten kann?

Antwort: sehen sie dazu bitte unseren link Buchung. 


 

3. Frage: Wie komme ich zu meinem angemieteten Objekt, wenn ich hier in Bali ankomme?

Antwort: Auf Wunsch holen wir sie am Flughafen in Denapsar ab. Wir bringen Sie dann, zu dem von ihnen angemietetem Objekt.


 

4. Frage: Nach welchen Kriterien sucht Bali-Consult, die zu mietenden Objekte aus ?

Antwort: Es soll nahe zum Campus sein! Die Fahrzeit sollte max. 45 min. nicht überschreiten.

Billig, oder teuer? Nicht jeder hat die Möglichkeit sich eine Traumvilla zu mieten.

Wenn sie jedoch gemeinsam mit anderen Kommiliton/en/innen sich zusammen tun und sich eine Villa, Bungalow, oder Haus teilen/sharen, wird es sicherlich erschwinglich.


 

5. Frage: Wohin kann ich mir meine Post schicken lassen, während meines Aufenthaltes hier in Bali?

Antwort: Am besten ist es, sich die Post an ein Business Center schicken zu lassen. Diese haben sich darauf spezialisiert, Post (incl. Pakete) – Faxe – E-Mails, etc. für andere Personen entgegen zu nehmen. Dort können sie ihre Post dann, gegen eine geringe Gebühr abholen.

Gebühr für einen Brief, ca. 1,000 Rp.

Sehen sie hierzu auch unsere Tipps von A-Z


 


6. Frage: Sind die Stromkosten (z: B. Klimaanlage ) bereits in der Miete enthalten?

Antwort: Ja! Es wird aber auf jeden Fall vom Vermieter davon ausgegangen, dass sie vernünftig ( ökonomisch) mit den angeschlossenen Geräten umgehen, weil die Stromkosten in Bali sehr teuer sind! Für den, den es interessiert: Der Strom kommt aus Java. Er wird über Kabel die in die See versenkt sind, nach Bali geschickt. Der Strom für Bali wird in der Regel aus Kohle verstromt, welche z.B. aus Kalimantan kommt.

Die Stromkosten können sehr schnell die Kosten jener aus Deutschland übersteigen!
Für die Fachleute unter ihnen: Eine normale 
Klimaanlage (Air Condition), hat einen Stromverbrauch von etwa 1 KWh (1,000 Watt per Stunde). 1 Std. ca 0,10€ > 10 Std ca. 1,-€

Deshalb bitten die Vermieter sie auch:

  • Die Klimaanlage auszuschalten,wenn sie diese nicht benötigen.
  • Türen und Fenster geschlossen zu halten,bei laufender Klimaanlage.
  • Licht auszuschalten,wenn sie das Haus verlassen.

  • Der Vermieter und die Umwelt werden es ihnen danken! 

 

7. Frage: Sind in den genannten Mietpreisen schon die Telefonkosten enthalten (sofern das Objekt ein Telefon Anschluss hat)

Antwort: Nein! Falls sie das Telefon benutzen möchten, werden die Telefonkosten in jedem Fall vom Vermieter gesondert berechnet.

Jeder Vermieter handhabt es anders!

Bei vielen Vermietungen wird eine Vorauszahlung gefordert. Die Summe ist unterschiedlich (Erfahrungswerte).

Bei anderen Vermietern, bekommt man jeden Monat die Telefon Rechnung gezeigt, welche man dann bezahlen muss. Der letzte Monat ihres Aufenthaltes ist immer der kritischste!

Die Rechnung kommt immer zeitversetzt im monatlichem Rhythmus. Das heißt, wenn sie schon weg sind, bekommt der Vermieter die Telefon Rechnung. Deshalb bitten einige Vermieter dann um eine Pauschale, die dem Mittel der vergangenen Monate entspricht. Falls sie sich nicht mit dem Vermieter auf einen Modus Vivendi einigen können, kann es vorkommen, dass der Vermieter ihnen das Telefon dann abstellt. Wir haben schon von unbezahlten Telefon Rechnungen gehört, die in die hunderte Euro gingen. Also, seien sie bitte fair!

Tipp: Viele Studenten der vorhergehenden Semester, haben sich „prepaid cards“ der hiesigen Anbieter gekauft, womit sie dann billiger in Bali telefonierten und billiger vom Ausland angerufen werden konnten!


 

8. Frage: Ist es zur Anmietug nötig, immer volle Kalender Monate einzuhalten?

Antwort: Nein! Mit dem Einzugstag beginnt auch die vereinbarte Mietzeit. Es ist nicht nötig Kalender Monate einzuhalten.

 

Bali-Consult | Apartments | Häuser | Bungalows | Villen | Residenzen | Buchung | Anfang

Bali-Consult Copyright © Denpasar 2003